Fotolia 59228443

Termine

In unserem Terminkalender erfahren Sie, wann bestimmte Kurse/Lehrgänge, Aus- und Weiterbildungen angeboten werden. Wählen Sie dazu aus der Liste einfach Ihr gewünschtes Modul aus.

März 2018April 2018Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
Modul Info

Suche

LKW-/Autokrane

Lehrgangsziel

Der Teilnehmer ist nach diesem Lehrgang in der Lage, Krane unterschiedlichster Bauweisen zu bedienen (Kranführer DGUV Regel 309-003).

Inhalt

Dieser Lehrgang befasst sich mit den umfangreichen Themengebieten, die von Unternehmen bei der vorschriftsmäßigen Unterweisung im Bereich Arbeitssicherheit zu berücksichtigen sind. In diesem Lehrgang werden die Bereiche Krane und Anschläger behandelt.

Die Theorie

Der theoretische Teil des Lehrgangs befasst sich mit allen Unfallverhütungsvorschriften und Arbeitstechniken der genannten Bereiche. Darüber hinaus werden die Bereiche StVO und StVZO soweit behandelt, wie sie für das Führen der angesprochenen Geräte von Bedeutung sind. Das Thema Arbeitstechnik wird nicht nur aus der Sicht der Arbeitssicherheit, sondern auch aus der Sicht der Wirtschaftlichkeit und der Werterhaltung des Gerätes betrachtet.

Die Praxis

Auf verschiedenen Kranen werden Fahr- und Arbeitsübungen (Anschläger) durchgeführt. Um den Anforderungen in den Betrieben gerecht zu werden, ist es notwendig praktische Erfahrung zu sammeln.

Lehrgangsdauer und Teilnehmervorraussetzung

  • 2-5 Tage für Fahrer von flurgesteuerten Kranen mit/ohne Grundkenntnissen in deren Bedienung.
  • 12-21 Tage für Teilnehmer von Autokranen mit/ohne Grundkenntnisse in deren Bedienung

Nach Beendigung des Lehrgangs ist der Unternehmer verpflichtet, den Kranbediener auf seinen Maschinen ordnungsgemäß zu unterweisen und ihm ausreichend Zeit zu geben, mit den Maschinen vertraut zu werden.

Im Preis enthalten

  • Tischgetränke
  • Lehrmaterial
  • Befähigungsnachweis